FINANZCONTROLLING

Management & Controlling für den Mittelstand

Welche Rolle spielt das Controlling für ein Unternehmen? Das Controlling durchleuchtet alle essentiellen Geschäftsbereiche des Unternehmens. Es kann Möglichkeiten für Umsatzsteigerungen oder Einsparungen aufdecken und ist daher unverzichtbar sowohl für große und kleine Firmen.

Jetzt kontaktieren

Profitieren Sie von unserer Expertise im Controlling 

Mit den richtigen Controlling Kennzahlen auf Erfolgskurs gehen

Rentabilität, Cash Flow, Break-Even-Point – Controlling Kennzahlen sind für jedes Unternehmen essenziell. Nur so können Führungskräfte die wirtschaftliche Stärke des eigenen Betriebs ableiten. Häufig liegt die Schwierigkeit für Geschäftsführer darin, an dieser Stelle die richtige Auswahl der passenden Steuerungsinstrumente zu finden.

Mit unserer Unterstützung sparen Sie viel Zeit und Energie bei der Auswahl der richtigen Steuerungselemente für ihren Betrieb. Kennzahlen messen, erheben und berechnen ist keine Hürde mehr, sondern ein Gewinn für Ihre Businessplanung, sobald Sie eine professionelle Anleitung hierzu haben.

FINCULTURA IST EIN NETZWERK AUS MEHREREN BRANCHEN

Flexibles Controlling dank der agilen Planung

Vielleicht haben auch Sie, wie viele Mittelständer, mit Planungsunsicherheiten in Ihrem Unternehmen zu kämpfen. Häufig wird in mittelständischen Unternehmen das Forecasting genutzt. Es handelt sich um ein hilfreiches Controlling-Instrument, das Planning und Reporting miteinander verbindet. Der klassische Einsatz dieses Werkzeugs bringt allerdings häufig den Nachteil mit sich, dass die Berechnungen auf vergangene Zahlen basieren und Veränderungen nicht berücksichtigt werden. Unser Anspruch ist es, den Forecast als ein vorwärts gerichtetes, flexibles Steuerungsinstrument einzusetzen. Dabei ist es uns wichtig, sich verändernde interne und externe Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Hierzu kombinieren wir zwei Ansätze miteinander, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Die Kombination aus den Instrumenten des operativen Controllings und des strategischen Controllings hilft Ihnen bei Ihrer kurzfristigen und längerfristigen Planung. Wir bieten Ihnen eine im Geschäftsalltag erprobte Methode, den sogenannten Year End Forecast. Der Kerngedanke dieser Methode besteht darin, dass die Planzahlen mit den Ist-Zahlen verglichen werden. Hier ist der Bezugspunkt als das Ende des Geschäftsjahres definiert. Um die Auswirkung der Ist-Zahlen auf die Planung einzuschätzen, werden die Planzahlen mit Ist-Zahlen nach und nach ersetzt und zu einem Jahresergebnis summiert.
Somit zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Year End Forecast frühzeitig einschätzen können, ob Ihre Planziele erreicht werden.

Niemand ist allein erfolgreich. Herausragender Erfolg geht nur miteinander. Miteinander geht nur durch verbindende Kommunikation.

Peter Rach

Preisbildung ist das A und O

Unternehmensmarke stärken mit passender Preiskalkulation

Die Preispolitik und Preiskalkulation bestimmen nicht nur die Wirtschaftlichkeit eines Betriebs.
Dieser Hebel übt auch auf die Markenbildung großen Einfluss aus. Daher sollte die Preisgestaltung gut durchdacht sein.
Ist die Erstellung eines Preisbands für unterschiedliche Produkte oder Dienstleistungen eine Herausforderung für Sie?
Oder möchten Sie die Kostenstellenrechnung einführen, um die Gewinnsteigerung zu analysieren?

Als erfahrene Spezialisten auf diesem Gebiet begleiten und beraten wir Sie gerne bei diesem komplexen Prozess. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen an uns und Sie werden erfahren, wie die Gemeinkosten gerecht umgelegt werden und ob Hochpreis- oder Niedrigpreispolitik,
vorteilhafter für Ihr Geschäft zum aktuellen Zeitpunkt ist.
Bei Umlageläufen werden Gemeinkosten von Hilfskostenstellen auf Hauptkostenstellen oder Projekte umgelegt. Über den Betriebsabrechnungsbogen ermittelt das Unternehmen seine Gemeinkostenzuschläge. Hier unterscheiden wir Fertigungszuschlag, Materialzuschlag sowie Verwaltungs- und Vertriebszuschlag von einander.

Business Intelligence oder
die passende Software

Eine enge und effiziente Zusammenarbeit aller Abteilungen im Bereich Controlling ist die Voraussetzung dafür, unerwünschte Entwicklungen im Unternehmen schnell zu erkennen und zu beheben.

Business Intelligence spielt hier eine entscheidende Rolle. Hierunter ist das automatisches Sammeln von Daten und deren Auswertung zusammengefasst. Für einen gut funktionierenden Controlling-Kreislauf ist die Business Intelligence unverzichtbar.

Der Einsatz richtiger Software spart auf lange Sicht das Geld. Ein weiterer Grund für die Digitalisierung und Automatisierung ist eine höhere Datenqualität. Fehlerfreie Basisdaten ermöglichen eine zuverlässige Datenanalyse. Und das hat ein Wettbewerbsvorteil in Form von schnelleren Reaktion auf sich verändernde Kontexte.

In Rahmen unserer Beratung könne wir Sie gerne bei der Auswahl der passenden Software unterstützen. Falls Sie schon mit einer Software arbeiten, helfen wir Ihnen diese optimal einzustellen bzw. einstellen zu lassen.

fincultura | Smarte Lösungen für mehr Unternehmenserfolg

Sprechen Sie uns gerne an,
wir freuen uns auf Sie!

Jetzt kontaktieren

Büro

+49 (0) 30 52689024

Mobil

+49 (0) 173 5438318

E-Mail

info@fincultura.de

Address

fincultura 
Svetlana Bensch
Upsalaer Str. 3
13189 Berlin

12 + 10 =